THERESE. TRÄGT. PINK. Sonst nichts

Ein Zeichen für Frauengesundheit setzen und Gutes tun. Therese Mölk und Baguette unterstützen im Brustkrebsmonat Oktober einmal mehr die Pink Ribbon Aktion der Krebshilfe Tirol und machen gezielt auf die Früherkennung von Brustkrebs aufmerksam. Mehr dazu

WSG Tirol goes Pink

Die WSG Tirol lässt sich jedes Jahr eine spezielle Aktion zugunsten Pink Ribbon einfallen. Bekanntheit schafft Bekanntheit: Nach diesem Credo nutzt Diana Langes, Präsidentin und Pink Ribbon Botschafterin der ersten Stunde, ihre Position im Sinne eines guten Zwecks für die Krebshilfe Tirol. Mehr dazu

Pink Ribbon Breakfast organisieren

Egal ob zu Hause oder im beruflichen Umfeld: Bei einem gemütlichen Pink Ribbon Frühstück können Sie sich mit FreundInnen und KollegInnen austauschen, neueste Infos zur Krebsvorsorge für Frauen erhalten und zeitgleich Spenden für Brustkrebs-patientInnen in ganz Tirol sammeln. Mehr dazu

Präsident Univ. Prof. Dr. Christian Marth zum internationalen Brustkrebsmonat

"Auch in Zeiten einer Pandemie darf man andere Krankheiten nicht vergessen. Während des ersten Lockdowns erfolgten 60 Prozent weniger Brustkrebs-Neudiagnosen. Die Folge: Wir gehen davon aus, dass in ganz Österreich bei rund 1000 Frauen Brustkrebs nicht oder deutlich verspätet diagnostiziert worden und inzwischen weiter fortgeschritten ist. Anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober appelliere ich einmal mehr, die Vorsorge nicht zu vernachlässigen."

Gesundheitslandesrätin Mag.a Annette Leja appelliert:

„Das Thema der Corona-Pandemie hat lebensbedrohliche Erkrankungen wie den Brustkrebs in den Hintergrund gerückt. Aber der Brustkrebs kennt keinen Lockdown. Die Heilungschancen der häufigsten Krebserkrankung bei Frauen sind umso besser, je früher man diese Diagnose kennt. Gerade im Rahmen der heurigen Pink Ribbon-Aktion appelliere ich an alle Frauen, ihre fälligen Mammografie-Termine und andere wichtige Krebsvorsorgetermine wahrzunehmen. Schauen Sie auf sich und bleiben Sie bitte gesund!“

30. Oktober 2021 | Vor dem Tiroler Landesmuseum

Am 30. Oktober macht die Österreichische Pink Ribbon Tour Halt vor dem Landesmuseum in Innsbruck. Bei der Pink Ribbon Tour der Österreichischen Krebshilfe wird im Internationalen Brustkrebsmonat Oktober über das Brustkrebs-Früherkennungsprogramm, die Therapie-Optionen bei Brustkrebs sowie über die HPV-Impfung im Kinderimpfprogramm informiert.

Info-Stand und Pink Ribbon Breakfast:

Die Bäckerei Therese Mölk ist heuer erstmals Co-Gastgeber beim Tiroler Pink Ribbon Tourstopp. Passend zu unserem Info-Stand vor dem Landesmuseum in Innsbruck findet in der Baguette Filiale Museumstraße ein Pink Ribbon Breakfast statt. Dort haben Interessierte die Möglichkeit, sich in gemütlicher Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee und einem pinken Snack über Brustkrebsvorsorge und die Wichtigkeit der Früherkennung zu informieren.

Mit dabei ist wie immer unsere Glücksäule mit großartigen Sofortgewinnen.

Jetzt gleich unseren Pink Ribbon Tourstopp vormerken und vorbeischauen!

Danke für die wertvolle Unterstützung!

THERESE. TRÄGT. PINK. Sonst nichts.

Ein Zeichen für Frauengesundheit setzen und Gutes tun. Therese Mölk und Baguette unterstützen im Brustkrebsmonat Oktober einmal mehr die Pink Ribbon Aktion der Krebshilfe Tirol und machen gezielt auf die Früherkennung von Brustkrebs aufmerksam. Passend dazu wird im Rahmen des Brustkrebsmonats Oktober auch ein spezieller, pinker Snack in allen Baguette Filialen angeboten. Mehr dazu erfährst du hier.


#WIRSPENDENGEMEINSAM


Die WSG Tirol lässt sich jedes Jahr eine spezielle Aktion zugunsten Pink Ribbon einfallen. Bekanntheit schafft Bekanntheit: Nach diesem Credo nutzt Diana Langes, Präsidentin und Pink Ribbon Botschafterin der ersten Stunde, ihre Position im Sinne eines guten Zwecks für die Krebshilfe Tirol.


DURCHSTARTEN BEIM TIROLER FRAUENLAUF - SEITE AN SEITE

Der erste Tiroler Frauenlauf fand vor 11 Jahren statt. Genau so lang unterstützt er die Pink Ribbon Aktion in unserem Bundesland und setzt sich für betroffene Frauen und ihre Familien ein. Am 26. Juni waren rund 600 Teilnehmerinnen vor Ort und haben die Strecke von fünf Kilometern in den verschiedenen Disziplinen mit bravour gemeistert. 

Diana Langes-Swarovski

Pink Ribbon Botschafterin
Unternehmerin

Mag. Evelyn Geiger-Anker

Pink Ribbon Botschafterin | Direktorin Tiroler Wirtschaftskammer

„Ich unterstütze die Pink Ribbon Aktion, weil Vorsorge die beste Strategie ist und Früherkennung Leben rettet!“

Gabi Schiessling

Pink Ribbon Botschafterin
DSA an der Univ.-Klinik für Strahlentherapie

„Wir müssen Frauen die Angst vor der Untersuchung nehmen. Es gibt immer Hoffnung auf Heilung.“

Gemeinsam für die gute Sache

Egal ob zu Hause oder im beruflichen Umfeld: Bei einem gemütlichen Pink Ribbon Frühstück können Sie sich mit FreundInnen und KollegInnen austauschen, neueste Infos zur Krebsvorsorge für Frauen erhalten und zeitgleich Spenden für BrustkrebspatientInnen in ganz Tirol sammeln.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter office(at)krebshilfe-tirol.at oder telefonisch unter 0512/ 57 77 68