Krebshilfe-Logo

Hier spenden

AGB und Datenschutzerklärung der Österreichischen Krebshilfe-Krebsgesellschaft Tirol (gemäß EU Datenschutz Grundverordnung DSGVO)

 

free thesis help >Download Datenschutzerklärung

 

Diese Erklärung betreffend Datenschutz und Datensicherheit erklärt, wie die Österreichische Krebshilfe Tirol, die von Ihnen persönlich, schriftlich, telefonisch oder über diese Website zur Verfügung gestellten persönlichen, zahlungsrelevanten oder anderen Informationen erfasst, schützt und verwaltet.

Wir bitten Sie, die Erklärung betreffend Datenschutz und Datensicherheit aufmerksam zu lesen. Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig evaluiert und aktualisiert.

cialis generika wo kaufen Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig

Wir legen großen Wert darauf, im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten die größtmögliche Vorsicht walten zu lassen und mit Ihren Daten sorgsam umzugehen.

Wir halten sämtliche in nationalen und internationalen Datenschutzvorgaben festgelegte Pflichten ein.

Auf den nächsten Seiten können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie diese verfasst und verarbeitet werden. Sofern gesetzlich vorgesehen, informieren wir Sie über einzelne Verarbeitungen gesondert und/oder holen vorab Ihre Einwilligung ein.

http://barkassenfahrt.de/?drogerie=viagra-50mg-preisvergleich&7ef=ed Was sind "personenbezogene Daten"?

Jeder hat, insbesondere auch im Hinblick auf die Achtung seines Privat- und Familienlebens, Anspruch auf Geheimhaltung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, soweit ein schutzwürdiges Interesse daran besteht.

Personenbezogene Daten sind Angaben über Betroffene, deren Identität bestimmt oder bestimmbar ist. Personenbezogene Daten sind daher nicht nur der Name, das Geburtsdatum, die Adresse oder die Sozialversicherungsnummer, sondern auch Videoaufzeichnungen, Fotos und Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke.

Nicht personenbezogene (anonymisierte) Daten hingegen sind Angaben, die unter keinen Umständen auf Betroffene rückführbar sind. Diese unterliegen daher nicht dem Anwendungsbereich des Datenschutzes.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z.B. als Spender, Interessent, Mitglied, Unterstützer, Antragsteller, Klient usw.

Je nach Personengruppe (Spender, Interessent, Klient usw.) verarbeiten wir folgende persönlichen Daten:

·        allgemeine Daten zu Ihrer Person
         z.B.: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer

·        Daten über Ihre finanzielle und gesundheitliche Situation (Soforthilfefonds)
         z.B.: Einkommensnachweise, Diagnose/Befund, Bankdaten

·        Daten zu Aufträgen und Umsätzen

·        z.B.: Angaben zu Ihren Broschürenbestellungen, Spendeneingänge

·        Daten hinsichtlich der Einreichung von Forschungsförderungsprojekten
         z.B.: Inhalt des Forschungsprojektes, persönliche Qualifikationen der Förderungsnehmer...

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, wenn diese für unsere Dienstleistung notwendig sind. Diese Daten gewinnen wir zulässigerweise z.B. über öffentliche Behörden oder Internet.

Wozu verwenden wir diese personenbezogenen Daten?

Wir verwenden personenbezogene Daten zur Erfüllung unseres Vereinszwecks lt. Statuen insbesondere:

  • zur Förderung von Forschungsprojekten aus dem Bereich der klinischen und experimentellen          Onkologie in Tirol
  • zur psychoonkologischen Beratung und Begleitung von Krebspatienten und ihren Angehörigen kostenlos in Tirol
  • zur Information, Vorsorge/Krebsfrüherkennung (Broschüren, Veranstaltungshinweise...)
  • Spenden-Mailings
  • zu Vereinszwecken wie z.B. Mitgliedsbeitragsvorschreibungen
  • für Veranstaltungshinweise
  • zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben

Jede darüber hinaus gehende Verarbeitung erfolgt lediglich mit vorhergehender Zustimmung Ihrerseits und/oder auf Ihren Wunsch. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Gesammelte, ausschließlich anonyme Informationen nutzen wir dazu, Berichte und Auswertungen zu erstellen.

An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten und übermitteln diese an Dritte ausschließlich:

  • aufgrund rechtlicher Vorgaben
  • (auf Ihren Wunsch) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (z.B. Antragstellung Soforthilfeanträge, Mitgliederverzeichnis)
  • im Rahmen der Forschungsförderung: Vor Vergabe/Bewilligung der Forschungsförderungsprojekte hat das gewählte Gremium zur Begutachtung Einsicht auf die Daten der Antragsteller.

Die Österreichische Krebshilfe Tirol darf zudem persönliche Informationen weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder von einer Behörde gefordert wird. Dies ist auch der Fall, wenn wir Grund zu Annahme haben, dass eine Verletzung oder eine missbräuchliche Verwendung unserer Website vorliegt. In diesen Fällen behalten wir uns das Recht vor, die entsprechend notwendigen persönlichen Informationen oder die behördlich geforderten Informationen offen zu legen.    

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir haben für die Sicherheit unserer Netzwerke, unserer Infrastruktur und unserer Informationssysteme gesorgt und umfangreiche technische Lösungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten implementiert wie z. B. Schutz von Passwörtern, Verschlüsselung, Firewalls, Antivirus-Programme, Erkennung unerlaubter Zugriffe und Anomalien.

Wir gewährleisten, dass die zur Benutzung eines Datenverarbeitungssystems Berechtigten ausschließlich auf die ihrer Zugriffsberechtigung unterliegenden Daten zugreifen können und dass personenbezogene Daten bei der Verarbeitung, Nutzung und nach der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können. Dies bewerkstelligen wir u.a. mittels vorgegebener Berechtigungskonzepte, Rechteverwaltungen, einer Passwortrichtlinie inkl. Passwortlänge, regelmäßig vorgeschriebenen Passwortwechseln und der Protokollierung von Zugriffen auf Anwendungen.

Wir treffen Maßnahmen, die sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten bei der elektronischen Übertragung oder während ihres Transports oder ihrer Speicherung auf Datenträger nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können. Zudem kann jederzeit festgestellt werden, an welcher Stelle eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten vorgesehen ist: Wir haben Standleitungen eingerichtet bzw. werden die Daten zum Dachverband der Österreichischen Krebshilfe über eine sichere Datenbank übermittelt. Nach Möglichkeit geben wir die Daten in anonymisierter oder pseudonymisierter Form weiter, verschlüsseln die Daten bei der Übertragung und protokollieren Abruf- und Übermittlungsvorgänge.

Wir treffen Gewähr, dass nachträglich überprüft und festgestellt werden kann, ob und von wem personenbezogene Daten in Datenverarbeitungssysteme eingegeben, verändert oder entfernt worden sind, dies durch die Vergabe von Rechten zur Eingabe, Änderung und Löschung von Daten auf Basis eines Berechtigungskonzepts sowie durch die Protokollierung von Eingabe, Änderung und Löschung von Daten durch individuelle Benutzernamen (nicht Benutzergruppen) und weiters durch die Aufbewahrung von Formularen, von denen Daten in automatisierte Verarbeitungen übernommen worden sind.

Wir setzen Maßnahmen um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten vor zufälliger Zerstörung oder Verlust geschützt und sohin ungestört verfügbar sind. So gewähren wir beispielsweise die Betriebsvoraussetzungen (Strom, Netz, Klima, etc.) und überwachen diese, haben ein Backup- & Recoverykonzept, einen Notfallplan und bewahren eine Datensicherung auf.

Auch für den Schutz und die Sicherheit Ihrer vertraulichen Daten, die über unsere Website eingegeben werden, ist gesorgt. Dies betrifft das Online-Spenden über unsere Website. Wir verwenden für die Zahlungsabwicklung eine anerkannte und erprobte Technologie. Zahlungsinformationen werden über eine SSL-Verbindung mit einer höchstmöglichen Verschlüsselung passend zu Ihrem Browser übertragen. 

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Die Speicherung der Daten erfolgt grundsätzlich auf unbestimmte Zeit bzw. nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen oder solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen (bis zu sieben Jahre) bestehen.

Auf Wunsch werden die Daten jedoch mit sofortiger Wirkung gelöscht.

Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf:

Österreichische Krebshilfe Tirol

Wilhelm-Greil-Straße 25/5

6020 Innsbruck

Tel.: 0043 512 – 57 77 68

Mail: office@krebshilfe-tirol.at

Welche Regeln gelten, wenn Sie auf eine andere Website wechseln?

Wir können unsere Website mit der Website Dritter verknüpfen, um eine besondere Dienstleistung oder ausführlichere Informationen zu einem bestimmten Thema zur Verfügung zu stellen. Unsere Erklärung betreffend Datenschutz gilt jedoch nicht mehr, sobald Sie unsere Website verlassen.

In diesem Fall bitten wir Sie die Grundsätze in den jeweiligen Erklärungen betreffend Datenschutz und Datensicherheit nachzulesen, die für die Websites Dritter gelten.

Verwendung von Cookies auf der Website

Auf der Website werden „Cookies“ verwendet, die die Benutzung der Online Angebote erleichtern. Durch die Verwendung dieser Cookies ist es uns möglich, unseren Besuchern dieser Website bessere und Ihren persönlichen Interessen entsprechende Inhalte und Leistungen anbieten zu können. Diese Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen. Die Zulassung von Cookies können Sie durch Ihre individuellen Browser-Einstellungen unterbinden.

Was geschieht mit meinen Daten, die aufgrund einer Broschürenbestellung über die Website erfasst werden?

Bei einer Broschürenbestellung werden Sie aufgefordert Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse einzugeben. Dies ist notwendig, damit wir Ihnen die entsprechenden Broschüren zusenden können. Wenn Ihre Einwilligung vorliegt, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse zudem dafür, um Sie über Aktivitäten und Veranstaltungen der Österreichischen Krebshilfe Tirol zu informieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, diese Zusendungen zu stornieren bzw. Ihre Daten löschen zu lassen.

Welche Beschränkungen gibt es für die Verwendung der Website einschließlich der Texte, Bilder und Features?

Die Dienste und Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Verwendung der Dienste ist nur im ausdrücklich zugelassenen Rahmen (etwa als Download, wenn dies ausdrücklich angeboten wird) zulässig.

Das Logo der Österreichischen Krebshilfe-Krebsgesellschaft Tirol ist im Besitz der Österreichischen Krebshilfe-Krebsgesellschaft Tirol und ein eingetragenes Warenzeichen.

Material zu versenden oder herunterzuladen, das nicht Ihr Eigentum ist oder für das Sie keine Benutzungsbewilligung haben, ist unzulässig und kann eine Gesetzesverletzung darstellen. Die Verletzung von Urheber-, Marken- oder sonstigen Eigentumsrechten kann zivilrechtliche oder strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Haftungserklärung

Die Inhalte dieser Website werden mit größter Sorgfalt und unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen medizinischen Entwicklungen von unseren Expertinnen und Experten bzw. von unserer Redaktion erstellt. Die Österreichische Krebshilfe-Krebsgesellschaft Tirol kann dennoch keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Korrektheit, letzte Aktualität und Qualität sämtlicher Inhalte, sowie jeglicher von ihr erteilten Auskünfte und jeglichen von ihr erteilten Rates übernehmen. Eine Haftung für Schäden, die durch Rat, Information und Auskunft der Österreichischen Krebshilfe-Krebsgesellschaft Tirol verursacht wurden, ist ausgeschlossen.

Welche Rechte haben Sie?

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen bestimmte Rechte nach Art 15 bis 22 DSGVO hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zu, wie z.B. ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Nutzung….

An wen kann ich mich im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung wenden?

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an:

Österreichische Krebshilfe Tirol

Frau Anita Singer

Wilhelm-Greil-Straße 25/5

6020 Innsbruck

Tel.: 0043 512 – 57 77 68

Mail: office@krebshilfe-tirol.at

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Datenschutzerklärung zu lesen.

Nur aufgrund der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten selbstverständlich für beiderlei Geschlecht.

Copyright Österreichische Krebshilfe Tirol - gültig ab 25. Mai 2018