Grüne Sinfonie von Charlotte Chenet

Maße: 44 x 33,5 cm 
Technik: Mischtechnik
Mindestspende: 120,00 €
BEREITS VERGEBEN

Vollbild mit Klick auf das Bild

Zur Künstlerin

Charlotte Chenet hat bei Walton John in Aldrans verschiedene Techniken des Malens erlernt, und arbeite nun autodiktat. Sie hatte bereits verschiedene Ausstellungen wie etwa Kolpinghaus Gemeinschaftsausstellung, Kongresshaus Innsbruck Gemeinschaftsausstellung, Arbeiterkammer Innsbruck (Einzelausstellung), Uni Klinik Innsbruck FKK( Einzelausstellung) sowie Seniorenstube Wilten (Einzelausstellung).

Bisherige Arbeiten: Acryl, Kreide, Aquarelle, auf Holz gebrannt, Serviettentechnik. Ihre Seele spricht in Bildern dort entdecke sie den Klang ihres Herzens.

Vor ihrer Pensionierung arbeitete Charlotte Chenet als Diplom und Gesundheitskrankenschwester an der Uni Klinik Innsbruck. Die letzten 8 Jahre auf der gynäkologischen Sonderstation, deshalb freut sie sich etwas sinnvolles für KrebspatientInnen mit Ihren Bildern beizutragen.